Netzwerkveranstaltung 2018

Seminarschiff >Orca ten broke<

Diskussion bei der Netzwerktagung

zur Bildergalerie

Ahoi! Die diesjährige Netzwerktagung im Projekt BUND-Gütesiegel fand mit rund 60 Fachleuten, die teilweise bundesweit angereist waren, auf dem nachhaltigen Solarschiff „Orca ten Broke“  im Heimathafen Berlin-Moabit statt. Kaufmännische und technische Krankenhausexperten als auch Vertreter*innen von Verbänden, Energiedienstleistungs-, Planungs- und Beratungsunternehmen kamen zusammen, um sich über die verschiedensten Optionen der Energieeffizienz und die Umsetzung von Energiesparmaßnahmen in Krankenhäuser zu informieren und sich untereinander auszutauschen.

 

Im Gesamten fiel die Veranstaltung wiederholt sehr positiv aus. Insbesondere wurden die Vielfalt der Themen und der Inhalt der Fachvorträge von den Teilnehmer*innen gelobt. Zu Beginn wurden die Hintergründe für Aktivitäten zum Klimaschutz im Krankenhaus und die Auswirkungen auf die Wirtschaft und Gesundheit beschrieben. In einem vorgestellten Fraunhofer-Forschungsprojekt über Messkonzepte und effizientes Energie-Monitoring wurde deutlich, welche Einsparpotenziale hier ermittelbar sind.

 

Zudem wurde über die Entwicklung des Strommarktes, die Anforderungen durch das EEG und die Möglichkeiten zur Nutzung von erneuerbaren Energien in Krankenhäuser referiert. Es wurden verschiedene Speichertechnologien, die Kriterien und Empfehlungen von Stromspeichern bei PV-Anlagen und eine Übertragbarkeit auf Kliniken vorgestellt. Große Themen auf dem Event waren außerdem alternative Treibstoffe im Fahrzeugbereich. Hierbei wurden dem Auditorium Optionen durch Erdgasfahrzeuge sowie die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen für eine klimafreundliche Lieferlogistik nahegelegt. Für mehr Aufmerksamkeit zum Thema „Klimaschutz im Krankenhaus“ wurden Förderprogramme vorgestellt. Das BMWi-Programm Step up! sowie die Weiterführung des Projekts KLIK – Klimamanager für Kliniken sollen Krankenhäuser bei der Umsetzung von Energieeinsparungen unterstützen. Für Abwechslung sorgten die Posterpräsentationen der Krankenhäuser mit BUND-Gütesiegel, die ihre Praxisbeispiele in Kleingruppen vortrugen. Hierbei fanden anschließend anregende und interessante Diskussionen statt.

 

Ebenfalls fiel die Bewertung für die Location und das Ambiente sehr gut aus. In entspannter Atmosphäre konnten die Fachleute auf dem Schiffsdeck das sommerliche Wetter genießen und sich über die Konzepte und Maßnahmen der Energieeffizienz sowie der Nachhaltigkeit austauschen. Der Kapitän hat eine Schiffsführung angeboten, bei der die Gäste mehr Informationen über das CO2-neutrale Schiff erhalten haben. Nach einem informativen Tag klang die Netzwerkveranstaltung mit einem gemütlichen Abendessen und weiteren Fachgesprächen aus.

 

Zielgruppe

– Technisches und kaufmännisches Personal sowie

– Führungskräfte im Krankenhaus

– Vertreter/innen der Krankenhausträger

– Energiedienstleistungsunternehmen

– Planer/innen

– Architekten und

– politisch Verantwortliche