Eintragungsfrist für Bestandsanlagen endet bei BHKW, PV, Batteriespeicher

Der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (B.KWK) informiert aktuell darüber, dass BHKW-, PV-Anlagenbetreiber und Batteriespeicherbesitzer ihre Anlagen im Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur eintragen müssen. Werden geltende Fristen nicht eingehalten, drohen ein Bußgeld und der Verlust der EEG-Vergütung.

Bei der Installation von Elektroauto-Ladestationen besteht die Meldepflicht beim Netzbetreiber. Die Änderung der Niederspannungsanschlussverordnung (VDE-AR-N 4100) ist am 08. März 2019 in Kraft getreten. Informationen und Formulare finden Sie auf auf der Website des zuständigen Netzbetreibers.

Außerdem gibt es einen Aufruf an Betreiber, die von der neuen Ausschreibungspflicht für
KWK-Anlagen von 500 kW bis 1 MW betroffen sind.