Fr. 16. Nov.: Kostenlose Energie-Führung im Krankenhaus Havelhöhe!

Im Rahmen der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ bot der BUND Berlin in Kooperation mit dem Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe am Freitag, 16. Nov. 2018 eine kostenlose Führung durch
die Energiezentrale des anthroposophisches Krankenhauses an.

 

Die gut zweieinhalbstündige Tour startete mit der freundlichen Begrüßung durch die Geschäftsführerin Christa Foppe. Anschließend stellte der Technische Leiter Andreas Küntzel in seinem anschaulichen Kurzvortrag die Struktur des anthroposophischen Krankenhauses, die medizinische Versorgung sowie die Energiesparmaßnahmen vor. Er erläuterte, wie die Finanzierung einer Maßnahmen gelang. Begonnen hatte alles 2005 mit einer Energiesparpartnerschaft , die eine umfangreiche energetische Modernisierung sowie den Aufbau eines Energiecontrollings ermöglichte. 2009 konnte die Energiezentrale mit Geldern des Konjunkturpakets II umgebaut und 2017 ein zweites Blockheizkraftwerk (BHKW mit 200 kW elektrischer Leistung) in Betrieb genommen werden. Über das neue BHKW wird heute mehr als 60 % des Strombedarfs gedeckt. Die Führung durch die verschiedenen Technikbereiche führte zur Druckluft- und Notstromzentrale, zu den Raumlufttechnischen Anlagen, den zwei Kälteanlagen und in die Heizzentrale mit vier Gasbrennern und den zwei BHKW sowie schließlich zu den Warmwasserverteilern. Die Tour war sehr informativ und es wurde klar, wie aufwendig und komplex es ist, einen Klinikbetrieb energetisch optimal zu betreiben.

 

Eventinfo:

Freitag, 16.11.2018
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 13:00 Uhr